Es gibt sicherlich viele gute Gründe, wieder mal ein Fest am Bootshaus zu organisieren. Im Vordergrund steht natürlich der Wunsch, die Veranstaltung unter möglichst sicheren Bedingungen auszurichten. Deshalb jetzt mit Genesenen, Geimpften oder Getesteten, selbstverständlich im Freien, mit der Möglichkeit zum notwendigen Abstand und unter Beachtung der allgemeinen Hygieneauflagen.

Nach den Sommerferien sollte es sein, nicht zu Zeiten des Spielbetriebs der Fußballer oder parallel zu Regatten der Wassersportler; vorausschauend als Ersatz für die sonst Anfang Dezember - und sicher damit gefährdete - traditionelle Siegerehrung; verbunden mit der Taufe neu angeschaffter Boote,… kurz und gut:

Wir feiern mit umfänglichem Programm am Freitag, den 17. September ab 17.00 Uhr.

Die letzte Bootstaufe fiel mit der Einweihung der neuen Bootshallen 2017 zusammen

Die Einladung ergeht, zusammen mit der zur Jahreshauptversammlung, schriftlich an alle Mitglieder, natürlich mit der Möglichkeit, gerne auch die Familie mitzubringen. Unsere Jubilare und erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler werden zusätzlich über die geplanten Ehrungen informiert und um Anwesenheit gebeten.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein, auch dies unter Berücksichtigung der Hygiene und Ökologie. Getränke in Flaschen, Würstchen aller Art im Brötchen und Laugenbrezeln soll es geben. Verzichten wollen wir auf eine Kasse und die Notwendigkeit von Wechselgeld und sind optimistisch, dass unser Wareneinsatz sich über Spenden finanziert.

Hilfreiche Hände suchen wir für die Vor- und Nachbereitung, sowie für den Grill und die Getränkeausgabe. Wer sich angesprochen fühlt, melde sich per Mail unter Enable JavaScript to view protected content.. Vielen Dank vorab!

Wir freuen uns sehr auf das persönliche Treffen mit Euch!

Das „Orga-Team“: Gabi, Manfred und Detlef