120 Stunden Ausbildung in Theorie und Praxis mit einer anschließenden Prüfung - die Fußballabteilung ist stolz auf drei neue Übungsleiter aus den eigenen Reihen und gratuliert recht herzlich. Damit kommt man der Zielsetzung deutlich näher, die zuletzt auch der Grund für eine geringfügige Beitragserhöhung für den fußballerischen Nachwuchs war. Mit solchen Fortbildungen soll ganz gezielt die Qualität in der Ausbildung der Jungen und Mädchen noch gesteigert und die bisherigen Erfolge fortgeschrieben werden.